Moin und Willkommen auf meiner neuen Webseite!

Wer mich schon etwas länger kennt, weiß, dass ich seit 2013 als selbstständige Liedermacherin unterwegs bin. Gestartet habe ich jedoch unter dem Künstlernamen Melody Found. Ich habe damals viele Englische Lieder geschrieben und meinen ersten LIVE-Auftritt 2011 im „Love Apple“ in Bradford, England gehabt, während eines Auslands-Semesters. Dafür wollte ich irgendwie einen „auf Englisch cool klingenden Namen haben“. Da der Gitarrist meiner Berliner Funkband mal sagte „Gesa findet immer eine Melodie“, war der Künstlername schnell gefunden.
Doch 7 Jahre und 5 CDs mit vielen deutschen Texten später, möchte ich einfach nur Gesa Winger sein. Das bin ich. Und so freue ich mich sehr, dass ich den Umzug auf meine neue Seite gesawinger.de geschafft habe und nun auch meine neuen Flyer und Visitenkarten in den Händen halte. Alles für den Neustart nach meiner zwei Kinder langen Babypause.

Denn die Kinder sind gar nicht mehr so klein und der Drang nach Publikum wird immer stärker. Es kann, es soll wieder losgehen!
Der Neustart war eigentlich für April/Mai 2020 geplant gewesen, aber wie ihr ja wisst, gabs da ein klitzekleines Problemchen und das nennt sich Corona. Alle Veranstaltungen wurden abgesagt, man traute sich kaum aus der Tür, geschweige denn eine Feier zu veranstalten.
Das war und ist für mich, für alle Musiker und viele weitere Branchen sehr herausfordernd und auch einfach schade.
Doch langsam geht es wieder los, ich spiele nächstes Wochenende auf einer Familien-Feier und im September sogar auf einer kleinen Hochzeit. Darauf freue ich mich schon sehr!
Und zu meiner musikalischen Begleitung jeglicher Feier biete ich nun auch Reden und Rituale an. Freie Traureden, Taufreden, Reden eingebunden in ein Konzert von mir und und und. Schaut euch do, Reden eingebunden in ein Konzert von mir und und und. Schaut euch doch einfach mal hier auf meiner neuen Webseite um, hört ein paar Lieder, schaut ein paar Videos – wenn es schon nicht live sein kann, dann zumindest digital. Besser als nichts ist das allemal.
Und über Geschichten aus meinem Alltag mit Kindern, Reisen, Fotografie und Renovieren berichte ich unter Instagram als @familie_piep und auf meinem Blog www.familiepiep.de
Denn bei mir darf es immer ein bisschen Meer sein. 

Liebe Grüße und bis ganz bald, Eure Gesa